ÖSTERREICHWEITER FOTOWETTBEWERB
technik bewegt uns

 

Im Rahmen der Impulswoche technik bewegt 2017 veranstaltete bink heuer zum vierten Mal den österreichweiten Fotowettbewerb: technik bewegt uns.

Wo begegnet dir Technik?
Wir suchen nach Situationen, Räumen, Objekten, die es ohne technisches Wissen und menschliches Geschick so nicht gäbe. Technik steckt beinahe überall und ist selbstverständlich.In der diesjährigen Impulswoche TECHNIK BEWEGT wollen wir eure Interpretation von Technik kennen lernen. Egal ob es eine besonders kniffelige Konstruktion, ein beeindruckender Raum oder ein spannendes Detail ist. Euer Blick auf die Technik in unserem Alltag zählt. Schickt uns als Klasse euer gemeinsames Foto oder schreitet einzeln zur Tat und wählt das beste Foto aus der Klasse aus, das ins Rennen geht!

WER KANN TEILNEHMEN?

Schulklassen ab der 8.Schulstufe. Bewertet werden Klassenarbeiten. Dies können Gemeinschaftsarbeiten (etwa Collagen) oder Einzelarbeiten sein, die von der Klasse ausgewählt werden.

WIE WERDEN DIE FOTOS ABGEGEBEN?

Die Fotos werden über www.bink.at/technik-bewegt/fotowettbewerb hochgeladen. Pro Klasse dürfen maximal 3 Fotos im Format JPG abgegeben werden. Die Dateigröße pro Foto darf 1 Megabyte nicht überschreiten. Zugelassen sind auch alle Arten von bearbeiteten Fotos.

WAS WIRD BEWERTET?

* Die Auseinandersetzung mit dem Thema
* Die Originalität der Arbeit und des Titels
* Kreative und fotografische Qualität

JURY UND PREISE

Aus allen eingereichten Arbeiten wählt eine Fachjury aus VertreterInnen der Bereiche Architektur, Beiningenieurwesen und Baukulturvermittlung die besten Fotos aus.

1. Preis: Budget für die Technik im Schulalltag von EURO 300

2. Preis: stadtPLANspiel

3. Preis: Bausatz für eine Leonardobrücke im Maßstab 1:1

Die ausgewählten Fotos werden auf der Website www.bink.at veröffentlicht.

 

EINSENDESCHLUSS

22.12.2017